ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf English  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Français  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Espanol  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Italiano  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Niederländisch 

Grainet - ferien-urlaub-bayerischerwald.de

Ferienunterkünfte in Grainet

Treffer 1 - 1 (von 1 insgesamt)
bildUrlaub 1 Ferienbild

säumerherberge - Gästehaus - Zimmer - Grainet
säumerherberge
säumerherberge
Preis in €: ab 18.00 € (Person pro Tag)

Treffer 1 - 1 (von 1 insgesamt)
bildUrlaub 1 Ferienbild


Grainet im Bayerischen Wald

Die Gemeinde Grainet befindet sich im Naturpark Bayerischer Wald, zwischen Freyung und Haidmühle, und setzt sich aus den 11 Ortschaften Grainet, Fürholz, Rehberg, Unterseilberg, Oberseilberg, Hobelsberg, Vorderfreundorf, Obergrainet, Gschwendet, Exenbach und Kronwinkel zusammen. Etwa 2500 Bürger sind in der 3612 Hektar großen Gemeinde, die dem niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau angehört, beheimatet.

Am Fuße des rund 1.170 Meter hohen Haidels und nahe der deutsch-tschechischen und der deutsch-österreichischen Grenze gelegen sowie umgeben von reizvoller Natur - der Nationalpark Bayerischer Wald und der Nationalpark Šumava liegen zudem nicht weit entfernt - avancierte Grainet, das um 1400 entstand und heute das Prädikat staatlich anerkannter Erholungsort trägt, zu einem beliebten Ferienziel für Erholungssuchende, Wanderer und Wintersportler. Die freundlichen Hotelanlagen, Ferienhäuser, Privatzimmer, Pensionen, Gästehäuser und Ferienwohnungen von Grainet stellen insgesamt circa 400 Betten für die Urlauber bereit.

Grainet, dessen Ursprung auf die Salzsäumer und Glasmacher zurückgeht, ist jedoch nicht die älteste Ortschaft der Gemeinde. Diesen Titel beansprucht das um 1220 gegründete Fürholz, das als letzte Station „vor dem Holz“ auf dem (unteren) Goldenen Steig, dem historischen Handelsweg von Passau nach Prachatitz, ein wichtige Rolle einnahm.

Jede Ortschaft der Gemeinde Grainet besitzt ihre eigenen Anziehungspunkte. Sei es die Pfarrkirche „Heilige Dreifaltigkeit“ aus dem Jahre 1756, der reizvolle Dorfplatz und die Nikolauskirche, errichtet um 1520, in Grainet, die schmucken Gehöfte in Unterseilberg, die Schanzanlage in Gschwendet, der Wallfahrtsort Kohlstattbrunn oder die „Pater Rupert Mayer Kapelle“ in Obergrainet, von hier aus bietet sich dem Besucher ein wunderschöner Ausblick. Liebevoll restaurierte Kapellen finden sich außerdem in den Ortschaften Rehberg, Exenbach, Unterseilberg und Oberseilberg.

Ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten offeriert die Gemeinde Grainet im Bayerischen Wald ebenfalls. Vergnügen können sich die Urlauber beispielsweise beim Tennis, Minigolf, Stockschießen, Reiten, Drachenfliegen, Bogenschießen, Angeln, Baden im Weiher, auf den Nordic Walking Strecken „Golddorf-Trail“ und „Forsthaus Falkenau-Trail“ oder bei Rad- und Mountainbiketouren rund um den Hausberg - den 1.167 Meter hohen Haidel.

Das weitläufige Wanderwegenetz von Grainet führt unter anderem zum Aussichtsturm auf dem Haidel, der mit einer Höhe von 35 Metern großartige Aussichten auf den Bayerischen Wald gewährt. Ferner können die Urlauber an geführten Themenwanderungen teilnehmen und dabei die sakralen Bauwerke oder die einstigen Glashüttenstandorte der Region besichtigen oder auf historischen Spuren wandeln (Goldener Steig).

Dem Ruf als Wintersportort wird die Gemeinde mit dem Loipennetz im Tal und am Haidel (mit Anschlussloipen), dem Skilift Grainet, Rodelbahnen, Ski- und Snowboardkursen, Eisstockbahn, gewalzten Winterwanderwegen und Pferdeschlittenfahrten gerecht. So kommen Ungeübte und Profis, sportlich Aktive und Genießer in Grainet auf ihre Kosten.
 

  SUCHE VERFEINERN
Hotel
Pension
Gästehaus
Privatzimmer
Ferienwohnung
Ferienhaus

Unterkunftsart:

Ortschaft:

Lage:

Personenanzahl:

Sterne:

Preis in €:




  WERBUNG