ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf English  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Français  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Espanol  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Italiano  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Niederländisch 

Regen - ferien-urlaub-bayerischerwald.de

Ferienunterkünfte in Regen

Treffer 1 - 3 (von 3 insgesamt)
bildUrlaub 1 Ferienbild

Hotel Brauereigasthof-Falter - Hotel - Zimmer - Regen
Hotel Brauereigasthof-Falter
Hotel Brauereigasthof-Falter
Preis in €: ab 30.00 € (Person pro Tag)

Bauernhof Mader - Ferienhaus - Regen - bayerischerwald
Bauernhof Mader
Bauernhof Mader
Preis in €:
Max. Personen: 30

Ferienbauerhof König - Ferienwohnung - Regen - bayerischerwald
Ferienbauerhof König
Ferienbauerhof König
Preis in €:
Max. Personen: 6

Treffer 1 - 3 (von 3 insgesamt)
bildUrlaub 1 Ferienbild


Regen im Bayerischen Wald

Regen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und hat 12.500 Einwohner. Sie liegt am malerischen Fluss schwarzer Regen im bayerischen Wald und trägt wurde Ende 2004 zu einem staatlich anerkannten Luftkurort ernannt.

Die Erkenntnisse über die Gründung des Ortes gehen zurück bis in das 11. Jahrhundert. Im Jahr 1148 wurde Regen in einem päpstlichen Brief erwähnt und später zu einem bedeutenden Grenz-und Brückenort des Bayerischen Waldes. Obwohl schon 1254 zum Klostermarkt ernannt und in einem ständigen Wachstum begriffen, erhielt Regen erst Jahrhunderte später, im Jahr 1932, das Stadtrecht verliehen. Seit 1960 ist die Bundeswehr in der Stadt stationiert. Sie ist neben dem Brillenhersteller Rodenstock der größte Arbeitgeber am Ort.

Heute gilt Regen als einer der beliebten touristischen Sommer-und Winterorte im bayerischen Wald, der seinen Gästen viele angenehme Unterkünfte in ländlichen Hotels und Pensionen, Ferienhäusern und- wohnungen in einem Ferienpark oder aus privater Hand und Privatzimmern in kleinen Gästehäusern anbietet.

Einige der Ferienhäuser und-wohnungen wurden als besonders familien-und kinderfreundlich mit dem bayerischen Gütesiegel „Bärchenbetrieb“ ausgezeichnet.

Neben der reizvollen Landschaft des Bayerischen Waldes befinden sich auch im Stadtgebiet und den zugehörigen Orten einige Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.
Neben dem niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum und dem Heimatmuseum Bergreichenstein zeigt auch die in der Stadtpfarrkirche ausgestellte Pscheidel- Krippe mit rund 300 Figuren traditionelle Kunst und bewahrtes Brauchtum.

Die Burgruine Weißenfels liegt etwas außerhalb des Ortskerns auf dem 750 m hohen Felszug „Pfahl“. Die Höhenburg aus dem Hoch- und Spätmittelalter gilt als eine der größten Burgen des Bayerischen Waldes. Sie ist mit dem berühmten „Gläsernen Wald“ und dem Museum „Fressendes Haus“ ein Anziehungspunkt für Besucher und Einheimische gleichermaßen. Künstler stellen auf dem Burggelände verschiedene baumarten aus Glas nach. Das „Fressende Haus ist ein rund 900 Jahre altes Gebäude, in dem u.a. Schnupftabakdosen und- gläser ausgestellt werden.

Die Stadtpfarrkirche aus dem Jahr 1148 wurde während der vergangenen Jahrhunderte mehrfach in verschiedenen Baustilen erweitert und umgebaut, was heute eine gelungene Sythese aus Alt und Neu ergibt. Sehenswert ist auch die spätgotische Spitalkirche mit ihrem barocken Innenraum.
Der Kurpark, an den sich der Waldschmidtpark direkt anschließt, führt am Ufer des Flusses entlang auf eine kleine Insel und hat mehrere reizende und ruhige Plätze, wie den Malerwinkel.
Für sportbegeisterte Gäste sind in Regen viele Angebote vorhanden, wie Tennis, Kanufahrten, Wandern und Radfahren auf zahlreichen Wegen und Schwimmen im großen Freibad.

Im Winter werden im Stadtgebiet 4 Loipen und ein großer Winterwanderweg präpariert. Alpiner Ski-und Snowboardsport kan in den nahen Skigebieten des Geißkopf und des Arber betrieben werden, die im Sommer auch hervorragende Wander-und Klettergebiete darstellen.
 

  SUCHE VERFEINERN
Hotel
Pension
Gästehaus
Privatzimmer
Ferienwohnung
Ferienhaus

Unterkunftsart:

Ortschaft:

Lage:

Personenanzahl:

Sterne:

Preis in €:




  WERBUNG