ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf English  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Français  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Espanol  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Italiano  ferien-urlaub-bayerischerwald.de auf Niederländisch 

Zenting - ferien-urlaub-bayerischerwald.de

Ferienunterkünfte in Zenting

Leider wurden keine Ergebnisse gefunden!



Zenting im Bayerischen Wald

Die Gemeinde Zenting mit den Ortsteilen Daxstein und Ranfels befindet sich im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau, 35 km von der Universitätsstadt Passau entfernt. Der Sonnenwald, eine kleine Region im Süden des Bayerischen Waldes, umfasst die Gemeinden Grattersdorf, Schöllnach, Innernzell, Schöfweg und Zenting.

Zenting liegt geschützt in einer Talmulde, umgeben vom Brotjacklriegel - einem 1.016 Meter hohen Berg, auf dem der Fernseh- und Radiosendeturm des Bayerischen Rundfunks sowie ein Aussichtsturm thront - sowie vom 945 Meter hohem Aschenstein.

Im Jahr 1151 wurde Zenting erstmals als Osterhofener Klosterhofmarkt urkundlich erwähnt und dessen Entwicklung bis 1783 wesentlich vom Kloster Osterhofen beeinflusst. Bis 1833 war die Hofmark dem Damenstift St. Anna in München zugehörig, danach ging Zenting
in den Besitz des Staates über.

Heute spielt der Tourismus in der Gemeinde Zenting im Bayerischen Wald eine bedeutende Rolle. Mit seiner reizvollen Berglandschaft, seiner mannigfaltigen Tier- und Pflanzenwelt, dem sauberen Wasser und der klaren Luft avancierte Zenting im Bayerischen Wald zu einem begehrten Ferienort.
Vom Alltagsstress geplagte Menschen finden hier Ruhe und Entspannung inmitten der zauberhaften Natur, Aktivurlauber können ihrem Hobby, beispielsweise dem Wandern, Klettern, Reiten oder Mountainbiking, frönen.

Als einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands gilt der „Goldsteig“, der sich bis nach Passau erstreckt und insgesamt 240 km beträgt. Nicht weniger interessant und mit einer Dauer von circa fünf Stunden auch für nicht so sportlich Aktive geeignet, ist die geführte Mühlenwanderung. Zu sehen ist die Ginghartinger Mahl- und Sägemühle - die am besten erhaltene Mühle im Landkreis Freyung-Grafenau, die noch in Betrieb befindliche Ranfelsmühle, die Steinermühle und die Ruine der einstigen Haberlmühle. Eine zünftige Brotzeit darf natürlich nicht fehlen.

An die kleinen Gäste wurde ebenfalls gedacht, für sie wurden Radwege mit geringem Gefälle angelegt. Die ansässige Reitschule organisiert für Fortgeschrittene Ausritte hoch zu Ross und bietet für Anfänger Reitstunden.

Die Sonnenwald Region mit ihren Pisten und Loipen, Snowboard-Strecken, zugefrorenen Seen und Eishallen offeriert ferner ideale Bedingungen für einen abwechslungsreichen Winterurlaub. Das Bergdorf Daxstein gewährt einen phantastischen Ausblick auf die bayerischen und bei schönem Wetter bis hin zu den österreichischen Alpen.

Die Burg- und Kirchenanlage in Ranfels wurde im 13. Jahrhundert erbaut und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Im Landshuter Erbfolgekrieg wurde sie vollständig zerstört, danach wieder aufgebaut und in den Jahren 1767 und 1824 wurden zahlreiche Um- und Ausbauarbeiten durchgeführt, die ihr Aussehen wesentlich veränderten. Heute sind nur noch das Torgebäude und die in der Vorburg entstandenen Wohngebäude erhalten. Die Pfarrkirche St. Pankratius - diese wurde an der Stelle errichtet, an der einst die Hauptburg stand - und der Innenhof können besichtigt werden.

Zenting im Bayerischen Wald zeichnet sich nicht nur durch eine faszinierende Landschaft und ein vielfältiges Freizeitangebot aus, auch die Übernachtungsmöglichkeiten, beispielsweise ansprechende Hotels, Ferienhäuser, Pensionen, Ferienwohnungen, Gästehäuser und Privatzimmer, lassen gewiss keine Wünsche offen und sind für jede Reisekasse erschwinglich.
 

  SUCHE VERFEINERN
Hotel
Pension
Gästehaus
Privatzimmer
Ferienwohnung
Ferienhaus

Unterkunftsart:

Ortschaft:

Lage:

Personenanzahl:

Sterne:

Preis in €:




  WERBUNG